/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

SchulVisionen

Theorie und Praxis systemisch- konstruktivistischer Pädagogik
Buchcover
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Für eine humane und effiziente Schule bedarf es im 21. Jahrhundert eines Perspektivenwechsels, der sich aus der Fixierung auf die Schulmisere löst und sich neuen Ideen, Lösungen und Visionen zuwendet. In diesem Buch kommen die Betroffenen zu Wort - SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen, Studierende, VertreterInnen aus Kunst und Wirtschaft -, aber auch jene, die sich professionell mit Schule und Erziehung beschäftigen. International ausgewiesene WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Disziplinen sowie PraktikerInnen aus unterschiedlichen Bereichen des Schullebens formulieren mit fremdem Blick und anderen An-Sichten neue Visionen zu den Grundfragen von Schule, Erziehung und Unterricht. Das ermöglicht den LeserInnen neue Wahrnehmungen, Einstellungen und Handlungsoptionen für ihren jeweiligen Schulalltag.
Von Klappentext im Buch SchulVisionen (1998)

iconKapitel Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Gregory Bateson, Xaver Büeler, L. Ciompi, René Descartes, Helmut Fend, Heinz von Foerster, Ernst von Glasersfeld, Immanuel Kant, Niklas Luhmann, Benoit Mandelbrot, Humberto R. Maturana, Isaac Newton, Siegfried J. Schmidt, Horst Siebert, Helm Stierlin, Francisco J. Varela, Paul Watzlawick

Aussagen
KB IB clear
Bildung ist kein Wissenstransfer.
Das Nervensystem ist strukturell und funktionell geschlossen
Konstruktivismus führt zu Verantwortung.constructivism leads to responsability
Wahrnehmung ist Handeln
Wir können nur prinzipiell unentscheidbare Fragen entscheiden.

Begriffe
KB IB clear
Altruismus, Autopoieseautopoiesis, Behaviorismusbehaviorism, Blinder Fleckblind spot, Denkenthinking, Didaktikdidactics, Erziehung, Ethikethics, Evolutionevolution, Familiefamily, Familientherapie, Fraktalefractals, Gehirnbrain, Geisteswissenschaft, Geometriegeometry, Gruppenarbeitgroup work, Handelnacting, Homöostase, Interaktioninteraction, Kausalitätcausality, Kommunikationcommunication, Komplexitätcomplexity, Konstruktivismusconstructivism, Kontextcontext, Kreativitätcreativity, Lebenlife, Lernenlearning, Lernen zu Lernenlearning to learn, Naturwissenschaftnatural sciences, Nervensystemnervous system, Objektivitätobjectivity, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Paradoxieparadoxy, Realismus, naiver, Realitätreality, Rekursionrecursion, Schmerzpain, Schuleschool, Selbstorganisationself organisation, Selbstreferenzself reference, Sprachelanguage, Strukturelle Koppelung, Systemsystem, Systemtheoriesystem theory, Unterricht, Verantwortungresponsability, Verhalten, Verstehenunderstanding, Versuch und Irrtumtrial and error, Viabilitätviability, Wahrnehmungperception, Wirklichkeit, Wissen
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1781  Kritik der reinen Vernunft (Immanuel Kant) 3, 4, 2, 2, 5, 9, 2, 1, 1, 2, 3, 74419711856
1972    Ökologie des Geistes (Gregory Bateson) 10, 11, 16, 16, 16, 21, 10, 14, 12, 12, 5, 6154211617598
1981Theorie der Schule (Helmut Fend) 11200
1984    Der Baum der Erkenntnis (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 29, 29, 31, 29, 25, 35, 21, 29, 14, 21, 21, 211021242130476
1985  Einführung in den Konstruktivismus21, 19, 14, 15, 11, 16, 8, 9, 4, 11, 8, 843146823219
1986    Vom Schlechten des Guten (Paul Watzlawick) 3, 7, 3, 4, 7, 12, 5, 4, 3, 7, 8, 653368374
1987  Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (Siegfried J. Schmidt) 12, 7, 9, 11, 9, 15, 8, 5, 9, 6, 6, 878142813422
1987Pädagogik, Erziehungswissenschaft und Systemtheorie Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Jürgen Oelkers, Heinz-Elmar Tenorth) 2400
1988  Kognitionswissenschaft, Kognitionstechnik (Francisco J. Varela) 6, 10, 3, 8, 10, 10, 3, 1, 6, 8, 3, 7389577149
1989Affektlogik (L. Ciompi) 5000
1993  KybernEthik (Heinz von Foerster) 16, 9, 10, 8, 13, 12, 15, 14, 5, 7, 5, 825177812590
1994Ich und die anderen (Helm Stierlin) 3100
1994System Erziehung (Xaver Büeler) 1100
1996  Die Schule neu erfinden (Reinhard Voß) 7, 8, 7, 9, 8, 12, 5, 7, 6, 9, 7, 72312777108
1999  Kursbuch Medienkultur Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Lorenz Engell, Claus Pias, Joseph Vogl) 9, 6, 6, 11, 7, 36, 9, 10, 2, 12, 7, 442123410875
2003  Didaktisches Handeln in der Erwachsenenbildung (Horst Siebert) 8, 9, 12, 6, 15, 12, 5, 4, 7, 13, 7, 5188655286
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1971Die logischen Kategorien von Lernen und Kommunikation (Gregory Bateson) 7, 5, 2, 5, 3, 4, 2, 6, 2, 4, 7, 364036165
1985Konstruktion der Wirklichkeit und des Begriffs der Objektivität (Ernst von Glasersfeld) 21, 17, 8, 16, 13, 14, 6, 10, 12, 10, 6, 71248713703
1985Wirklichkeitsanpassung oder angepasste 'Wirklichkeit' ? (Paul Watzlawick) 7, 5, 3, 6, 5, 3, 5, 5, 2, 5, 4, 442849816
1987Strukturelle Defizite (Niklas Luhmann) 2200
1993Lethologie (Heinz von Foerster) 8, 6, 4, 6, 10, 5, 5, 4, 8, 7, 5, 534455127

Zitate
Systeme, die all ihre bestandesnotwendigen Strukturen durch eine interne Dynamik hervorbringen, werden selbstorganisierend genannt. Sie sind in materiell-energetischer Hinsicht offen zur Umwelt, zugleich aber informationsmässig und operationell geschlossen. (Xaver Büeler)

iconDieses Buch erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate im Buch

Ernst von GlasersfeldIch muss Sie warnen, dass auch ich mich nicht an die akademische Regel halten werde, denn ich betrachte alles Begriffliche als persönlich und Objektivität als Hirngespinst.
Von Ernst von Glasersfeld im Buch SchulVisionen (1998) im Text Zuerst muss man das Lernen lernen auf Seite 33
Wir alle sind lernfähig, aber unbelehrbar; wir alle lernen nicht, wenn wir lernen sollen, sondern wenn wir lernen wollen; wir ändern unser Verhalten nur dann, wenn wir uns ändern wollen und wenn Veranlassung dazu besteht.
Von Horst Siebert im Buch SchulVisionen (1998) im Text Ein konstruktivistisches "Reframing" der Pädagogik?

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 06.08.2002), FHA Päd (ISW-BIB 37-0 ), PH-SO (MAGB 2896 ), IFE (Hb 752 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
SchulVisionenD--119983896700987SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1132
Verweise von diesem Buch 70461
Webzugriffe auf Dieses Buch 
2002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017