/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Die Gestaltung interaktiver Programme

Mit Anwendungsbeispielen für den Unterricht
, Andrea Ventura ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Jürg NievergeltDem vorliegenden Buch liegt eine zweifache Zielsetzung zu Grunde: erstens möchten wir eine Methode erklären und an Beispielen vorführen, um dialogführende Programme systematisch und effizient zu erstellen; zweitens präsentieren wir Beispiele zum sinnvollen Einsatz des Computers im Unterricht.
Diese beiden Ziele - Methodik der Dialogprogrammierung und deren Anwendung für den Computereinsatz im Unterricht - sind unabhängig voneinander. Aber Diskurse über Methoden wirken ohne Anwendungsstoff nicht überzeugend, und unter allen Anwendungen der Dialogprogrammierung ist der computerunterstützte Unterricht einer der vielseitigsten. Wir betrachten diese Wahl des Anwendungsgebietes als sehr geeignet, um die Begriffe und Methoden der Dialogprogrammierung anschaulich vorzuführen, legen aber Wert auf die Feststellung, dass Dialogprogrammierung weitgehend von der gewählten Anwendung unabhängig ist. Der Leser, der an anderen Anwendungen interaktiver Systeme interessiert ist, sollte ohne Schwierigkeiten den Stil der Dialogführung übernehmen können, der hier beschrieben und vorgeführt ist
Von Jürg Nievergelt, Andrea Ventura im Buch Die Gestaltung interaktiver Programme (1983)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
A. W. Luehrman, George Miller, Seymour Papert, Sidney L. Pressey, Burrhus F. Skinner

Fragen
KB IB clear
Welchen Einfluss haben Medien auf das Lernen?Which influence does media have on learning?

Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, Frontalunterricht, HCI/MMI (Human-Computer-Interaction)Human-Computer-Interaction, Lernenlearning, Lernsoftware, LISP, LOGO (Programmiersprache)LOGO (programming language), PLATO, Programmierter Unterricht, Unterricht, Unterrichtsmedien, Wandtafelblackboard
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1960  Teaching Machines and Programmed Learning (A. A. Lumsdaine, Robert Glaser) 34, 1, 7, 8, 3, 18, 6, 7, 8, 2, 3, 4616941721
1982 local web Mindstorms (Seymour Papert) 35, 39, 35, 23, 22, 28, 26, 27, 22, 22, 13, 72414575437
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1926 local A simple apparatus which gives tests and scores and teaches (Sidney L. Pressey) 13, 4, 5, 7, 2, 4, 13, 9, 10, 3, 4, 31263939
1954The science of learning, and the art of teaching (Burrhus F. Skinner) 4, 3, 4, 6, 4, 4, 9, 4, 8, 3, 1, 22012732
1956 local web The Magical Number Seven (George Miller) 4, 2, 6, 9, 14, 23, 5, 8, 7, 3, 12, 752371503
1972 local Should the Computer Teach the Student, or Vice-Versa? (A. W. Luehrman) 12, 7, 9, 11, 7, 8, 5, 11, 11, 6, 3, 5855873

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Schule

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 25.10.2005), D-INFK (IN.83.2 a )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN     
Die Gestaltung interaktiver ProgrammeDPaperback-119833519025094SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.de

iconBeat und dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.