/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Informatik in Bewegung: Computer Science unplugged

Katinka Penert ,
Buchcover
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Informatik in Bewegung: Computer Science unpluggedThis paper presents research on the use of the algorithm unit of Computer Science unplugged with focus on computational thinking. Computer Science unplugged conveys computer science concepts without the use of a computer. The research project described herein involves 6th-, 8th- and 9th-class pupils at two Swiss Rudolf-Steiner Schools and includes control groups. The project investigates (1) whether CS unplugged combined with a physical-activity intervention (treatment) can improve computational thinking, (2) if there is a significant difference in the test results of the groups with and without physical-activity treatment and (3) if the individual well-being of pupils with physical-activity treatment during classtime is better than that of pupils in the control group. The test results for computational thinking show that CS unplugged improved computational thinking significantly in the control group (p = .016) and highly significantly in the group with physical-activity treatment (p = .000). There was no significant improvement in the individual well-being of pupils in the group with physical-activity treatment. In connection with the well-being construct, a significantly positive correlation was observed with respect to the item “Interest in Programming“ (p = .039).
Von Katinka Penert in der Masterarbeit Informatik in Bewegung: Computer Science unplugged (2019) auf Seite  4
Informatik in Bewegung: Computer Science unpluggedIn dieser Arbeit wird Computer Science unplugged für den Bereich Algorithmen mit Fokus auf das Computational Thinking erforscht. Computer Science unplugged vermittelt Konzepte aus der Informatik ohne den Einsatz des Computers. Das Forschungsprojekt mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 6, 8 und 9 aus zwei Rudolf Steiner Schulen in der Schweiz findet im Vergleichsgruppendesign statt. Die Studie untersucht, ob CS unplugged mit Bewegungsintervention (Treatment) Computational Thinking verbessern kann und ob es einen wesentlichen Unterschied in den Testergebnissen der Gruppen gibt, die CS unplugged mit oder ohne Bewegungsintervention absolviert haben. Ausserdem wird erforscht, ob das individuelle Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit Bewegungsintervention besser ist als das der Vergleichsgruppe. Die Ergebnisse des Computational Thinking Tests belegen, dass CS unplugged Computational Thinking in der Kontrollgruppe signifikant (p = .016) und in der Gruppe mit Bewegungsintervention mit hoher Signifikanz (p = .000) verbessern kann. Das individuelle Wohlbefinden in der Gruppe mit Bewegungsintervention wird nicht signifikant gesteigert. Aus dem Konstrukt Wohlbefinden kann eine signifikante positive Korrelation mit dem Item “Interesse an Programmierung” in der Treatmentgruppe festgestellt werden (p = .039).
Von Katinka Penert in der Masterarbeit Informatik in Bewegung: Computer Science unplugged (2019) auf Seite  4

iconDiese Masterarbeit erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Tim Bell, Beat Döbeli Honegger, Mike Fellows, Jeannette M. Wing, Ian H. Witten

Begriffe
KB IB clear
Algorithmusalgorithm, computational thinkingcomputational thinking, computer science unpluggedcomputer science unplugged, Denkenthinking, Informatikcomputer science, informatische Bildung, Konstruktionismusconstructionism, Konstruktivismusconstructivism, Nachhaltigkeit, Schuleschool, SchweizSwitzerland, Unterricht, Zufriedenheit / Glückhappyness
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local web Computer Science Unplugged (Tim Bell, Ian H. Witten, Mike Fellows) 17, 27, 11, 20, 18, 12, 16, 10, 6, 9, 20, 115032111376
2016  local Mehr als 0 und 1 (Beat Döbeli Honegger) 63, 83, 52, 53, 84, 104, 73, 42, 83, 43, 71, 19152720194517
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local web Computational Thinking (Jeannette M. Wing) 12, 28, 16, 17, 23, 10, 10, 10, 9, 10, 15, 9102219914

iconDiese Masterarbeit  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Masterarbeit

Beat hat Diese Masterarbeit während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Diese Masterarbeit einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.