/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Computer Science, Communications and Society

A technical and cultural challenge, Conference Proceedings Neuchâtel, 9/93
local secure 
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Charles Babbage, D. E. Comer, Wolfgang Coy, Tom DeMarco, Peter Denning, René Descartes, Edsger W. Dijkstra, Fernando Flores, Ernst von Glasersfeld, Henk Goorhuis, David Gries, Immanuel Kant, Peter Krieg, Thomas S. Kuhn, Brenda Laurel, Leibniz, Timothy Lister, Humberto R. Maturana, Marshall McLuhan, Michael C. Mulder, John von Neumann, Blaise Pascal, Herbert Stachowiak, Allen Tucker, Alan Turing, A. Joe Turner, Francisco J. Varela, Paul Watzlawick, Terry Winograd, Paul R. Young, Konrad Zuse

Aussagen
KB IB clear
Computer=Medium
Computer=Werkzeug
Das Gehirn ist ein Computer.The brain is a computer
Die Gesetzmässigkeiten der Wahrnehmung widersprechen den Gesetzmässigkeiten der berechenbaren Logik.
Informatik = Hermeneutische Wissenschaft
Informatik = Strukturwissenschaft
Wahrnehmung erfolgt selbstbestätigend
Wahrnehmung hängt von der Erwartung ab.

Begriffe
KB IB clear
ALGOL, Chaoschaos, Chaostheoriechoas theory, Church-Turing-These, Cobol, Computercomputer, CSCWComputer-supported collaborative work, Eiffel, E-Maile-mail, Fortran, IBM, Informatikcomputer science, Kognitivismuscognitivism, Kommunikationcommunication, LISP, Maschinemachine, Multimediamultimedia, Physikphysics, Programmierenprogramming, Programmiersprachenprogramming languages, Rekursionrecursion, Subjektivitätsubjectivity, Turing-Maschineturing machine, Wahrnehmungperception, Wissen
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1781  Kritik der reinen Vernunft (Immanuel Kant) 3, 3, 2, 2, 4, 5, 12, 7, 7, 5, 11, 1051191012057
1962  Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (Thomas S. Kuhn) 1, 10, 5, 3, 11, 9, 15, 11, 11, 9, 28, 1011317109636
1966 local secure Understanding Media (Marshall McLuhan) 9, 7, 12, 15, 14, 6, 11, 12, 8, 13, 14, 1811430182610
1973Allgemeine Modelltheorie (Herbert Stachowiak) 12200
1976  local secure Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (Paul Watzlawick) 4, 5, 5, 5, 7, 4, 14, 12, 12, 15, 12, 2029652024534
1984  local secure Der Baum der Erkenntnis (Humberto R. Maturana, Francisco J. Varela) 11, 10, 8, 13, 16, 16, 25, 23, 24, 19, 20, 151091251531291
1987  local secure Understanding Computers and Cognition (Terry Winograd, Fernando Flores) 9, 20, 44, 20, 158, 142, 75, 51, 13, 12, 11, 1367168137881
1987  local secure Peopleware (Tom DeMarco, Timothy Lister) 4, 4, 6, 3, 7, 2, 11, 10, 12, 8, 11, 3135133682
1991Computers as Theatre (Brenda Laurel) 3, 3, 1, 1, 3, 1, 6, 2, 4, 5, 5, 21752558
1991  Das Auge des Betrachters Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Peter Krieg, Paul Watzlawick) 7, 7, 4, 2, 12, 12, 15, 13, 9, 8, 14, 191053196624
1992Evolutionäres Management (E. Laszlo) 4100
1992 local secure web Sichtweisen der Informatik (Wolfgang Coy, Frieder Nake, Jörg-Martin Pflüger, Arno Rolf, Jürgen Seetzen, Dirk Siefkes, Reinhard Stransfeld) 7, 5, 3, 4, 12, 11, 14, 17, 19, 5, 14, 1462173141103
1993Modelle - Konstruktion der Wirklichkeit (Herbert Stachowiak) 5, 5, 6, 5, 11, 13, 17, 10, 10, 10, 18, 1062102860
1994  Konstruktivistische Modellbildung in der Informatik (Henk Goorhuis) 8, 6, 5, 4, 11, 12, 12, 13, 14, 9, 16, 17543177126
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1989 local secure On the cruelty of really teaching computing science (Edsger W. Dijkstra) 3, 4, 3, 4, 5, 3, 6, 8, 9, 5, 10, 5191051970
1989Brauchen wir eine Theorie der Informatik? (Wolfgang Coy) 5000
1989 local secure web Computing as a Discipline (Peter Denning, D. E. Comer, David Gries, Michael C. Mulder, Allen Tucker, A. Joe Turner, Paul R. Young) 9, 1, 2, 1, 2, 3, 7, 6, 8, 6, 6, 22072183
1991Abschied von der Objektivität (Ernst von Glasersfeld) 3000

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitate im Buch

Henk GoorhuisZielkonflikt I: Die Gesetzmässigkeiten der Wahrnehmung widersprechen den Gesetzmässigkeiten der berechenbaren Logik.
Von Henk Goorhuis im Buch Computer Science, Communications and Society (1993) im Text Computer, Subjektivität und Chaos auf Seite  108

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft

Computer Power and Human Reason

From Judgement to Calculation

(Joseph Weizenbaum) (1976)  

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAutomata - Tools - Media: Three Views on Computing: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 1804 kByte)
LokalComputer Science, Communications and Society: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 15602 kByte)
LokalComputer, Subjektivität und Chaos: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 1531 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN      
Computer Science, Communications and SocietyD----Bei einer Nebis-Bibliohek ausleihen
 

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch vor seiner Dissertation ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.