/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Aktuelle theoretische Ansätze und empirische Befunde im Bereich der Lehr-Lern-Forschung

Schwerpunkt Erwachsenenbildung
, , Susanne Dvorak , local secure web 
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconEmpfehlungen

Michael KerresEine Darstellung des Forschungsstandes 2004 von Mandl et al.. Ich denke, für Studierende gut lesbar, insb. natürlich für Diplomanden / Doktoranden eine wichtige Empfehlung.
Quelle: http://mediendidaktik.uni-duisburg-essen.de
Von Michael Kerres, erfasst im Biblionetz am 01.08.2006

iconZusammenfassungen

Das Gutachten stellt die aktuellen Ansätze und Befunde im Bereich des Lehrens und Lernens mit Schwerpunkt auf der Erwachsenenbildung dar. Neuere Ansätze zum Lehren und Lernen aus der Empirischen Pädagogik und Pädagogischen Psychologie werden vorgestellt und auf spezifische Aspekte der Weiterbildung wie Communities, berufliche Weiterbildung und Blended Learning eingegangen. Die verschiedenen Ebenen, Aufgabenfelder und Phasen des Bildungsmanagements werden beleuchtet und das Bildungscontrolling näher erläutert. (PDF-Dokument, 100 Seiten, 2004).
Von Klappentext im Buch Aktuelle theoretische Ansätze und empirische Befunde im Bereich der Lehr-Lern-Forschung (2004)
Das Gutachten dient dem im Jahr 2004 vom DIE ins Leben gerufenen „Expertenkreis Lehre in der Weiterbildung“ als Arbeitsgrundlage. Es stellt die aktuellen Ansätze und Befunde im Bereich des Lehrens und Lernens mit Schwerpunkt auf der Erwachsenenbildung dar. Neuere Ansätze zum Lehren und Lernen aus der Empirischen Pädagogik und Pädagogischen Psychologie werden vorgestellt und auf spezifische Aspekte der Weiterbildung wie Communities, berufliche Weiterbildung und Blended Learning eingegangen. Die verschiedenen Ebenen, Aufgabenfelder und Phasen des Bildungsmanagements werden beleuchtet und das Bildungscontrolling näher erläutert. Danach folgen Ausführungen zu einem mitarbeiterorientierten Implementationsmodell innovativer Lehr-Lern-Ansätze in Organisationen. Anhand der vorgestellten Ansätze und Befunde des Lehrens und Lernens werden Folgerungen für die Forschung und für die Ausund Weiterbildung der Lehrenden im Bereich der Erwachsenenbildung gezogen.
Von Klappentext im Buch Aktuelle theoretische Ansätze und empirische Befunde im Bereich der Lehr-Lern-Forschung (2004)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Michael KerresInteressant, welche Bedeutung Mandl seit einiger Zeit der Implementationsforschung zumisst. Dies korrespondiert mit dem Anliegen unserer "gestaltungsorientierten Mediendidaktik", nämlich, wie man ausgehend von einem genauer zu spezifizierenden "Bildungsproblem" eine maßgeschneiderte Problemlösung entwickeln kann. In dem Bericht werden dazu Hintergründe, empirische Forschungsergebnisse und Forschungsdesiderate erläutert.
Quelle: http://mediendidaktik.uni-duisburg-essen.de
Von Michael Kerres, erfasst im Biblionetz am 01.08.2006

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

  • Blended Learning als neues E-Learning-Konzept
  • 1. Erwachsenenbildung
  • 2. Neuere Ansätze aus der Empirischen Pädagogik und Pädagogischen Psychologie zum Lehren und Lernen
  • 3. Communities
  • 4. Berufliche Weiterbildung
  • 6. Bildungsmanagement
  • 7. Bildungscontrolling
  • 8. Implementation neuer Lehr-Lernformen
  • 9. Folgerungen

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
D. K. Andersen, Carl Bereiter, John Seely Brown, Allan Collins, R. L. Coulson, P. J. Feltovich, Karl Frey, M. J. Jacobson, Jean Lave, S. E. Newmann, Harrison Owen, Gabi Reinmann, L. B. Resnick, Lutz von Rosenstiel, Marlene Scardamalia, Peter Schenkel, R. J. Spiro, Sigmar-Olaf Tergan, Etienne Wenger

Aussagen
KB IB clear
Lebenslanges Lernen erhöht Stellenwert der Erwachsenenbildung

Begriffe
KB IB clear
anchored instructionanchored instruction, Bildungeducation (Bildung), Blended LearningBlended Learning, cognitive apprenticeshipcognitive apprenticeship, cognitive flexibilitycognitive flexibility, Erwachsenenbildung, Lebenslanges Lernenlifelong learning, Lernenlearning, Lernumgebung, Motivationmotivation, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Projektmethode, Psychologiepsychology
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
 Grundlagen der Organisationspsychologie (Lutz von Rosenstiel) 1, 5, 4, 6, 6, 5, 11, 11, 7, 20, 10, 81336812234
1982  Die Projektmethode (Karl Frey) 16, 10, 4, 14, 12, 8, 8, 13, 11, 19, 8, 122931123924
1989Knowing, Learning, and Instruction (L. B. Resnick) 2, 9, 11, 14, 21, 14, 5, 8, 19, 19, 9, 1212012121975
1991Situated Learning (Jean Lave, Etienne Wenger) 2, 9, 7, 12, 9, 4, 6, 8, 17, 17, 10, 9143291279
1992  Constructivism and the technology of instruction (Thomas M. Duffy, David H. Jonassen) 3, 11, 4, 12, 10, 7, 5, 9, 13, 16, 14, 118333112460
1996CSCL (Timothy D. Koschmann) 12, 7, 2, 9, 9, 7, 5, 9, 8, 14, 9, 6995061234
1997 local secure Open Space Technology (Harrison Owen) 2, 2, 6, 4, 3, 3, 1, 6, 2, 10, 8, 67662000
2004Was macht E-Learning erfolgreich? (Sigmar-Olaf Tergan, Peter Schenkel) 71000
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1987Learning in School and out (L. B. Resnick) 14000
1988Cognitive flexibility theory Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (D. K. Andersen, P. J. Feltovich, M. J. Jacobson, R. J. Spiro) 3, 1, 3, 1, 2, 2, 4, 5, 4, 5, 5, 413241390
1989 local secure Cognitive Apprenticeship (Allan Collins, John Seely Brown, S. E. Newmann) 3, 8, 12, 19, 60, 10, 6, 7, 8, 15, 5, 9961192941
1992Cognitive flexibility, constructivism and hypertext (R. J. Spiro, P. J. Feltovich, R. L. Coulson) 4, 6, 2, 8, 2, 7, 7, 9, 6, 21, 5, 630761384
1994 local secure web Computer Support for Knowledge-Building Communities (Marlene Scardamalia, Carl Bereiter) 17, 8, 4, 4, 4, 3, 7, 9, 10, 16, 10, 650761560
2005 local secure web Innovation ohne Forschung? (Gabi Reinmann) 1, 5, 5, 4, 5, 5, 7, 6, 8, 15, 9, 613156813

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.