/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Mini-languages

A Way to Learn Programming Principles
Peter Brusilovsky, Eduardo Calabrese, Jozef Hvorecky, Anatoly Kouchnirenko, Philip Miller
Erstpublikation in: Education and Information Technologies 2 (1), pp. 65-83.
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Mini-languages are a visually intuitive, simple, and powerful way to introduce students to programming. They are a good foundation for general computer science instruction, provide insight into programming for the general population, and teach algorithmic thinking. The goal of the paper is to provide an extensive review of the mini-language approach to teaching programming. For different audiences and in different countries, the authors have extensive experience in design and application of mini-languages. We outline the problems which motivate the application of this approach, present a brief history, review several existing mini-languages, and provide discussion of lessons learned. In particular, we discuss how to choose a mini-language for a particular group of students and list some requirements for a successful application of a mini-language. We conclude with a discussion of possible future directions of the mini-language approach development.
Von Peter Brusilovsky, Eduardo Calabrese, Jozef Hvorecky, Anatoly Kouchnirenko, Philip Miller im Text Mini-languages (1997)

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Kent Beck, Benedict du Boulay, Allen Cypher, Jay Fenton, John Monk, Tim O'Shea, Seymour Papert, Richard E. Pattis, David Canfield Smith, Jim Spohrer

Begriffe
KB IB clear
Informatikcomputer science, Informatik-Unterricht (Fachinformatik)Computer Science Education, Karel, LOGO (Programmiersprache)LOGO (programming language), Programmierenprogramming, Programmiersprachenprogramming languages
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1981Karel the Robot (Richard E. Pattis) 2, 7, 11, 15, 9, 8, 8, 8, 10, 11, 10, 12131619
1982 local web Mindstorms (Seymour Papert) 10, 13, 15, 19, 16, 15, 15, 17, 14, 28, 33, 52674555648
1988  local Studying the Novice Programmer (Elliot Soloway, Jim Spohrer) 5, 5, 8, 11, 18, 13, 10, 10, 10, 7, 19, 11584619385
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
local web Playground (Jay Fenton, Kent Beck) 4, 9, 6, 14, 12, 8, 8, 10, 11, 11, 11, 24102467
1981 local The black box inside the glass box (Benedict du Boulay, Tim O'Shea, John Monk) 6, 11, 8, 19, 13, 13, 13, 10, 10, 17, 21, 516145606
1994 local web KidSim (David Canfield Smith, Allen Cypher, Jim Spohrer) 8, 5, 7, 11, 10, 10, 10, 7, 10, 11, 12, 51235396

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

icon11 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Mini-languages: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 101 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2020-11-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2019-08-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser Text

Beat hat Dieser Text während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.).

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.