/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

gutenbytes

 
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Nicht Kolumbus, nicht Napoleon, nicht Marx, nicht Galilei: Der wichtigste Mensch des zweiten Jahrtausends ist Johannes Gutenberg. Zu diesem Urteil kamen vier amerikanische (!) Publizisten. Gutenbergs Erfindungen - Setzkasten und Druckstock - führten dazu, dass Wissen nicht länger nur über klösterliche Handschriften verbreitet wurde. Ohne Buchdruck hätte es keine Reformation gegeben (Luther steht in der Jahrtausend-Liste auf Platz 3) und keine Zeitungen.
Fünfhundert Jahre nach Gutenberg bahnte sich eine neue, viel schnellere Revolution an. Es kamen die Schallplatte, das Radio, das Telefon, das Fernsehen, das Internet - und das Handy. Reizüberflutung ist dafür das falsche Wort. Nicht eine große Flut, sondern ein schauerhaftes Mediengewitter prasselt in vielen kleinen Tropfen auf uns nieder. Die Folgen dieses Datenschauers sind kaum zu überschauen. Es geht nicht nur um Information. Es geht um Lebensrhythmen, um schnelles Geld, um Erziehungsideale und um neue Weltordnungen. Und es geht um ein neues Verständnis von Wirklichkeit.
Von Klappentext in der Radioserie gutenbytes (2000)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDiese Radioserie erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Norbert Bolz, Nicola Döring, Heinz von Foerster, Klaus Haefner, Steven Johnson, Sybille Krämer, Peter Krieg, Niklas Luhmann, Humberto R. Maturana, Marshall McLuhan, Seymour Papert, Neil Postman, Bruce R Powers, Florian Rötzer, Siegfried J. Schmidt, Don Tapscott, Sherry Turkle, Francisco J. Varela, Paul Watzlawick

Fragen
KB IB clear
Welche Ausbildung wird in der Informationsgesellschaft benötigt?

Begriffe
KB IB clear
Aufmerksamkeitattention, Aufmerksamkeitsökonomieattention economy, Chaoschaos, Deutschlandgermany, Fernsehentelevision, Informationsflutinformation overflow, Internetinternet, Internet in der Schuleinternet in school, Lebenslanges Lernenlifelong learning, Lernenlearning, Massenmedien, Medienmedia, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Modellemodel, Nervensystemnervous system, Ökonomieeconomy, Radioradio, Schuleschool, Schulen ans Netz (Deutschland), Toleranztolerance, Turing-Maschineturing machine, Vertrauentrust, Wahrheittruth, Wirklichkeit, Zirkularitätcircularity
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Am Ende der Gutenberg-Galaxis (Norbert Bolz) 18000
The Global Village Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Marshall McLuhan, Bruce R Powers) 5000
1962Die Gutenberg-Galaxis (Marshall McLuhan) 7, 10, 8, 11, 14, 13, 6, 16, 8, 8, 8, 148113587
1966 local Understanding Media (Marshall McLuhan) 12, 8, 13, 14, 18, 22, 16, 13, 16, 18, 6, 91223092710
1976  local Wie wirklich ist die Wirklichkeit? (Paul Watzlawick) 12, 12, 15, 12, 20, 18, 15, 14, 16, 12, 10, 63165624625
1982 local The disappearance of childhood (Neil Postman) 27, 13, 16, 13, 9, 21, 19, 10, 12, 6, 15, 9473492866
1987  Der Diskurs des radikalen Konstruktivismus (Siegfried J. Schmidt) 12, 16, 13, 12, 17, 24, 12, 13, 21, 12, 14, 480145413893
1988  Kognitionswissenschaft, Kognitionstechnik (Francisco J. Varela) 13, 10, 10, 12, 12, 18, 17, 14, 12, 7, 9, 6369967516
1991  Das Auge des Betrachters Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Peter Krieg, Paul Watzlawick) 15, 13, 9, 8, 14, 19, 19, 11, 5, 9, 8, 9105396685
1993  local KybernEthik (Heinz von Foerster) 24, 15, 12, 16, 20, 26, 15, 12, 14, 8, 15, 623182613091
1993  Wissen und Gewissen (Heinz von Foerster) 15, 11, 15, 17, 17, 25, 23, 16, 17, 13, 16, 587299519989
1995  Leben im Netz (Sherry Turkle) 32, 22, 18, 16, 17, 24, 16, 17, 18, 7, 9, 797191716219
1996 local The Connected Family (Seymour Papert) 27, 12, 13, 16, 19, 19, 14, 11, 8, 4, 11, 523285631
1997  Der Anfang von Himmel und Erde hat keinen Namen Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Heinz von Foerster, Albert Müller, Karl H. Müller) 15, 13, 11, 8, 10, 16, 11, 13, 14, 11, 13, 5315257111
1997  Interface Culture (Steven Johnson) 26, 28, 20, 18, 19, 21, 10, 9, 21, 3, 7, 3218134417
1997  Growing Up Digital (Don Tapscott) 25, 31, 20, 14, 21, 26, 21, 23, 17, 6, 9, 66711865868
1998Biologie der Realität (Humberto R. Maturana) 10, 10, 14, 8, 8, 11, 14, 11, 12, 5, 4, 511052113
1998  Medien, Computer, Realität (Sybille Krämer) 11, 13, 11, 11, 15, 9, 10, 6, 7, 8, 6, 1245815816
1999 local Die Realität der Massenmedien (Niklas Luhmann) 17, 21, 19, 14, 18, 23, 11, 19, 7, 12, 12, 5423155628
1999  local Die zweite Aufklärung (Neil Postman) 10, 11, 9, 15, 10, 21, 14, 12, 10, 2, 5, 294522601
1999Megamaschine Wissen (Florian Rötzer) 6000
1999  Sozialpsychologie des Internet (Nicola Döring) 15, 29, 21, 19, 21, 15, 12, 16, 26, 5, 8, 75913278587

iconDiese Radioserie  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Chaostheorie, LehrerIn, Unterricht

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconExterne Links

Auf dem WWW Gutenberg Galaxis 2000: Homepage der Sendung ( WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2020-11-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2009-06-28)

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Radioserie

Beat hat Diese Radioserie während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.