/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Von analog zu digital

Die neuen Herausforderungen für die Schule
Zu finden in: Zukunft des Lernens (Seite 57 bis 74), 2012
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Nando StöcklinDie digitale Revolution baut gegenwärtig unsere auf dem Buchdruck basierende Kultur um zu einer Kultur, die sich auf Computer und Internet stützt. Alle Branchen sind von den Auswirkungen dieses Leitmedienwechsels betroffen, allerdings in unterschiedlichem Ausmaß. Stark betroffen sind etwa die Musik- und die Filmbranche. Zeitungen und Buchverlage hat die Revolution ebenfalls voll erfasst. Und auch das Bildungswesen steht vor großen Herausforderungen. So hat sich der medial geprägte Alltag der Schülerinnen und Schüler von jenem in der Schule entfernt. Computer und Internet machen zusätzliche Kompetenzen notwendig, für deren Förderung in der Schule kaum Zeit bleibt. Und viele Lehrpersonen haben immer mehr Mühe, sich in der Welt der Schülerinnen und Schüler zurechtzufinden. Solche Umbrüche aufgrund eines Leitmedienwechsels sind nicht neu. Der vorliegende Beitrag beschreibt die gegenwärtigen Herausforderungen und vergleicht sie mit den Herausforderungen, welche die Erfindung des Alphabetes und später die Erfindung des modernen Buchdruckes verursacht haben.
Von Nando Stöcklin im Buch Zukunft des Lernens (2012) im Text Von analog zu digital

iconDieses Kapitel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Dirk Baecker, Manuel Castells, Quentin Fiore, Michael Giesecke, Marshall McLuhan, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Marc Prensky, Nando Stöcklin, Don Tapscott

Fragen
KB IB clear
Welche Ausbildung wird in der Informationsgesellschaft benötigt?
Wie soll die Schule auf den Leitmedienwechsel reagieren?

Aussagen
KB IB clear
Behauptung 34: Informationen aus dem Internet sind nicht zuverlässig.
Behauptung 54: Internet macht einsam.
Buchdruck hat die Schulbuchverbreitung gefördert
Buchdruck hat Schulen beeinflusst
Die heutige Schule ist auf die Bedürfnisse der Industriegesellschaft ausgerichtet
Es braucht ein Fach 'Information und Kommunikation / Medienbildung / Medienkompetenz'
Es braucht ein Schulfach Informatik
ICT beeinflusst Gesellschaft
ICT fördert die Globalisierung
ICT führt dazu, dass wir unser Gedächtnis immer weniger benutzen
Lernen auf Vorrat ist sinnlos.

Begriffe
KB IB clear
Abstraktion, analog, AutorInnenauthor, Bilder, Bildungeducation (Bildung), Bildungsstandards, Buchbook, Buchdruckprinting press, Buchkultur / typographische Gesellschaft, Computercomputer, Computerspielecomputer game, Curriculum / Lehrplancurriculum, Demokratiedemocracy, Digital NativesDigital Natives, Digitalisierung, Ego-ShooterEgo-Shooter, Elternparents, Epochen, EuropaEurope, Evolutionevolution, facebook, Fernsehentelevision, Gedächtnismemory, Informationinformation, Informationskompetenzinformation literacy, Internetinternet, Kompetenzcompetence, Kulturculture, Lebenslanges Lernenlifelong learning, LehrerInteacher, Leitmedienwechsel, Medienmedia, Mensch, Methodenkompetenz, Multimediamultimedia, Musikindustrie, Prüfung, Schrift, Schulbuchschoolbook, Schuleschool, Sozialkompetenz, Staat, Twitter, Verlagepublisher, Verschwörungstheorie, Videographie, Weblogsblogging, Zukunftfuture
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1967The Medium is the Massage (Marshall McLuhan, Quentin Fiore) 1, 3, 3, 2, 1, 1, 2, 1, 1, 2, 4, 628061106
1996   Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft (Manuel Castells) 5, 1, 2, 3, 5, 3, 7, 4, 5, 2, 3, 10286010212
1997Die Macht der Identität (Manuel Castells) 8000
1998Jahrtausendwende (Manuel Castells) 7000
2002    Von den Mythen der Buchkultur zu den Visionen der Informationsgesellschaft (Michael Giesecke) 8, 5, 5, 8, 10, 8, 8, 4, 7, 8, 8, 16659816862
2007    Studien zur nächsten Gesellschaft (Dirk Baecker) 11, 7, 6, 22, 8, 10, 7, 9, 16, 16, 13, 30574030834
2008   grown up digital (Don Tapscott) 2, 1, 1, 3, 2, 2, 1, 2, 2, 2, 4, 61526221
2010    JIM 2010 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 3, 2, 5, 3, 5, 1, 3, 1, 4, 2, 5, 832158299
2011    The Digital Divide (Mark Bauerlein) 5, 8, 26, 57, 38, 37, 22, 25, 22, 28, 123, 441463444775
2011    JIM-Studie 2011 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 3, 3, 1, 3, 1, 2, 1, 2, 1, 1, 4, 42124188
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2001    Digital Natives, Digital Immigrants (Marc Prensky) 12, 9, 9, 12, 12, 12, 9, 6, 12, 10, 10, 141109142000
2012    Informations- und Kommunikationskompetenz - das «Lesen und Schreiben» der ICT-Kultur (Nando Stöcklin) 1, 4, 1, 1, 3, 2, 2, 3, 2, 1, 6, 84248203

iconDieses Kapitel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalVon analog zu digital: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 289 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 1
Verweise von diesem Kapitel 156326
Webzugriffe auf dieses Kapitel 292322354423341093566511456811134210463144517462446533564612
201220132014201520162017