/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Active-Constructive-Interactive

A Conceptual Framework for Differentiating Learning Activities
Michelene T. H. Chi
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit April 2022. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

ctive, constructive,andinteractiveare terms that are commonly used in the cognitive and learn-ing sciences. They describe activities that can be undertaken by learners. However, the literature isactually not explicit about how these terms can be defined; whether they are distinct; and whetherthey refer to overt manifestations, learning processes, or learning outcomes. Thus, a framework isprovided here that offers a way to differentiateactive, constructive,andinteractivein terms of obser-vable overt activities and underlying learning processes. The framework generates a testable hypo-thesis for learning: thatinteractiveactivities are most likely to be better thanconstructiveactivities,which in turn might be better thanactiveactivities, which are better than beingpassive.Studies fromthe literature are cited to provide evidence in support of this hypothesis. Moreover, postulating under-lying learning processes allows us to interpret evidence in the literature more accurately. Specifyingdistinct overt activities foractive, constructive, andinteractivealso offers suggestions for how learn-ing activities can be coded and how each kind of activity might be elicited
Von Michelene T. H. Chi im Text Active-Constructive-Interactive (2009)

iconBemerkungen

Although a preliminary version of this framework has been presented in the literature (Chi, 2009), this article expands the framework by explicating the underlying assumptions more concretely and fully and by clarifying the knowledgechange processes and the associated changes in knowledge for each category of activities.
Von Michelene T. H. Chi, Ruth Wylie im Text The ICAP Framework (2014)

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Albert Corbett, James G. Greeno, Kenneth R. Koedinger

Begriffe
KB IB clear
ICAP framework, Konstruktivismusconstructivism, LehrerInteacher, Lernenlearning
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local The Cambridge Handbook of the Learning Sciences (R. Keith Sawyer) 3, 11, 22, 13, 9, 9, 10, 9, 18, 17, 1, 5677051104
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006Cognitive Tutors (Kenneth R. Koedinger, Albert Corbett) 7000
2006Learning in Activity (James G. Greeno) 2000

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Behaviorismus, Bildung, Schule, Unterricht

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

icon15 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Active-Constructive-Interactive: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 980 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel

Beat hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.