/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

The Art of Human-Computer Interface Design

Brenda Laurel ,
Buchcover
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

A treasury of ideas and opinions from leading thinkers in the computer industry, 'Art of Human-Computer Interface Design' delves into the strategies, reasoning, and future direction of human-computer interaction and the overall relationship between computers and people.
This book started as an interior project at Apple, then grew into a more diversified attempt to survey the varied philosophies, design methods, and technological approaches that have recently evolved. It draws on essays from interface design specialists, as well as works by those involved with drama and narrative, industrial design, animation, and cognitive and interpersonal psychology.
Von Klappentext im Buch The Art of Human-Computer Interface Design (1990)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Jerome S. Bruner, Vannevar Bush, Richard Dawkins, Douglas C. Engelbart, Marshall McLuhan, Seymour Papert, Jean Piaget

Aussagen
KB IB clear
Computer=Medium
Computer=Werkzeug
Werkzeuge formen unser Denkentools are influencing our thinking

Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, Denkenthinking, Desktop-Metapher, DynabookDynabook, enaktive Repräsentation, Fernsehentelevision, HCI/MMI (Human-Computer-Interaction)Human-Computer-Interaction, ikonische Repräsentationiconic representation, Lernenlearning, LOGO (Programmiersprache)LOGO (programming language), Metapher, microworldmicroworld, Repräsentationstrias, Smalltalk, spiral curriculumspiral curriculum, Stadien der kindlichen Entwicklung nach PiagetPiaget's theory of cognitive development, symbolische Repräsentationsymbolic representation, User Interface (Benutzerschnittstelle)User Interface, Werkzeugetool
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1966 local Towards a theory of instruction (Jerome S. Bruner) 32, 19, 14, 11, 8, 19, 11, 16, 12, 10, 6, 8314381740
1966 local Understanding Media (Marshall McLuhan) 12, 8, 13, 14, 18, 22, 16, 13, 16, 18, 6, 91223092710
1988 local The blind Watchmaker (Richard Dawkins) 11, 7, 8, 7, 6, 12, 13, 9, 8, 8, 10, 319431241

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVorträge von Beat mit Bezug

  • Wie kann ich guten Unterricht leisten?
    Welche Medien helfen wo und wie?
    Tagung "Digitale Bildungswelten", Frankfurt, 15.11.2012

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

icon11 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Designing the user interface

Strategies for effective human-computer interaction

(Ben Shneiderman) (1987)
Buchcover

Die Gutenberg-Galaxis

Das Ende des Buchzeitalters

(Marshall McLuhan) (1962)
Buchcover

Understanding Media

The Extensions of Man

(Marshall McLuhan) (1966) local 
Buchcover

Computers as Theatre

(Brenda Laurel) (1991)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalUser Interface: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 640 kByte)

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

D-INFK (IO.90.2 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN     
The Art of Human-Computer Interface DesignD--119900201517973SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.de

iconBeat und dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Beat hat dieses Buch auch schon in Vorträgen erwähnt.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.