/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Das 4-Schritte-Modell

Grundlage für ein kompetenzorientiertes E-Learning
Thumbnail des PDFs
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Das 4-Schritte-ModellDiese Dissertation beschäftigt mit folgenden Herausforderungen des universitären Einführungsunterrichts im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien: erstens die Vermittlung von aktivem statt trägem Wissen, zweitens die Motivierung der Studierenden von nicht technisch orientierten Fachrichtungen für das Fach Informatik und drittens die Individualisierung des Unterrichts trotz grosser Klassen.
Von Lukas Emanuel Fässler in der Dissertation Das 4-Schritte-Modell (2007)

iconBemerkungen zu dieser Dissertation

Beat Döbeli HoneggerIm ersten Abschnitt des ersten Kapitels steht: "Der Computer spielt im Informatikunterricht eine ganz besondere Rolle: er ist gleichzeitig Lerninhalt und Gegenstand des Unterrichts." Statt "Gegenstand" müsste es meines Erachtens "Werkzeug" oder "Medium" heissen, denn für mich sind Unterrichtsinhalt und Unterrichtsgegenstand Synonyme.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 16.04.2008
Beat Döbeli HoneggerUpps, im ersten Satz des Abstracts fehlt ein "sich" ("Diese Dissertation beschäftigt mit folgenden Herausforderungen des universitären Einführungsunterrichts im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien...") Auch sonst sind mir beim ersten Überfliegen ein paar Sprachfehler begegnet (z.B. mehrfach "unterstützten" statt "unterstützen": S. 8, S. 18).
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 16.04.2008
Beat Döbeli HoneggerDer Aussage auf Seite 228 "Der Informatikunterricht ist dafür prädestiniert, dass er direkt am Computer stattfindet, weil er den Computer selber zum Unterrichtsgegenstand hat." möchte ich das Zitat von Edsger W. Dijkstra gegenüberstellen: "In der Informatik geht es genauso wenig um Computer wie in der Astronomie um Teleskope." Auch hier zeigt sich, dass eine Definition des Begriffs "Informatik-Unterricht" in dieser Dissertation notwendig wäre, ich aber keine finden konnte.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 16.04.2008
Beat Döbeli HoneggerIn dieser Dissertation fehlt mir ein Glossar mit den Definitionen wichtiger Begriffe. So werden zwar die Begriffe "Information" und "Wissen" definiert, nicht aber der Begriff "Daten". Es ist mir darum schwer möglich, den Satz "Während der Umgang mit digitaler Information heute weitgehend ohne Informatik-Konzepte bewältigt werden kann, sind für den Umgang mit digitalen Daten Verständnis und Anwendung von Konzepten und Methoden der Informatik erforderlich." (Seite 41) zu interpretieren. Auch für die zentralen Begriffe "Informatik-Konzepte" und "Informatik-Kompetenzen" wären Definitionen hilfreich. Die Begriffe werden zwar im Kapitel 3 häufig verwendet, ich habe aber keine Definitionen dafür gefunden.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 16.04.2008
Beat Döbeli HoneggerEin weiterer Abschnitt, dessen Aussage mir nicht klar wird:

"Der Umgang mit digitaler Information unter dem Einsatz von Informations- und Kommunikations- Technologien (ICT-Literacy) stellt eine Spezialisierung der Information- Literacy dar. Durch die Möglichkeiten, mit dem Computer Information zu manipulieren und kommunizieren, hat die ICT-Literacy eine neue Dimension erhalten." (Seite 42)

Im ersten Satz wird ICT-Literacy als Umgang mit digitalen Daten unter Verwendung von ICT definiert. Im zweiten Satz ist die Rede davon, dass der Computer die ICT-Literacy um eine neue Dimension erweitert. Mir ist nicht klar, was die Erweiterung ist, denn für mich ist ein Computer Teil von ICT, also bereits in der Definition im ersten Satz enthalten.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 20.04.2008

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

iconDiese Doktorarbeit erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Hans Aebli, Lorin W. Anderson, Albert Bandura, Hans Berner, B. S. Bloom, John Seely Brown, Allan Collins, John Dewey, David R. Krathwohl, Rainer Kuhlen, S. E. Newmann, Helmut M. Niegemann, Jakob Nielsen, Gerhard Roth, Rolf Schulmeister, Lawrence Snyder, Manfred Spitzer, Peter Strittmatter

Begriffe
KB IB clear
cognitive apprenticeshipcognitive apprenticeship, Computercomputer, Datendata, Didaktikdidactics, Didaktische Modelle, E-LearningE-Learning, Explizites Wissen, Feedback (Rückmeldung)Feedback, Gedächtnismemory, Gehirnbrain, ICT literacyICT literacy, Implizites Wissenimplicit knowledge, Informatikcomputer science, Informationinformation, Informationskompetenzinformation literacy, Interaktioninteraction, Interaktivitätinteractivity, K1 knowledge / Wissen, K2 comprehension / Verständnis, K3 application / Anwendung, K4 analysis / Analyse, K5 synthesis / Synthese, K6 evaluation / Beurteilung, Kompetenzcompetence, Kompetenzniveau, Konstruktivismusconstructivism, Konzeptwissen, Kurzzeitgedächtnisshort-term memory, Langzeitgedächtnislong term memory, Learning Management System (LMS) / LernplattformLearning Management System, Lernenlearning, Lernsoftware, Lernumgebung, Metakognitionmetacognition, Motivationmotivation, Motivation, extrinsischeextrinsic motivation, Motivation, intrinsische, problem-based learningproblem-based learning, Programmierenprogramming, Programmiersprachenprogramming languages, Sachkompetenz, Selbstwirksamkeitself efficacy, Taxonomie von Bloom (kognitiver Bereich), Taxonomien von Bloom, Unterricht, UsabilityUsability, Wissen, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1910Wie wir denken (John Dewey) 5, 11, 8, 9, 8, 6, 8, 8, 5, 7, 13, 10155101245
1956  Taxonomy of educational objectives (B. S. Bloom) 13, 18, 7, 10, 10, 10, 12, 4, 7, 6, 11, 1111125112854
1983  Zwölf Grundformen des Lehrens (Hans Aebli) 13, 17, 18, 9, 10, 8, 9, 8, 4, 12, 11, 839101821964
1989Knowing, Learning, and Instruction (L. B. Resnick) 19, 19, 9, 12, 10, 5, 9, 5, 6, 6, 7, 91201292032
1991Hypertext (Rainer Kuhlen) 39100
1996 local Geist im Netz (Manfred Spitzer) 10, 17, 14, 12, 5, 10, 8, 4, 6, 7, 10, 6192462670
1996  local web Grundlagen hypermedialer Lernsysteme (Rolf Schulmeister) 21, 32, 24, 34, 28, 18, 22, 16, 21, 13, 27, 111332081115443
1996  local Multimedia, Hypertext und Internet (Jakob Nielsen) 14, 15, 14, 28, 23, 5, 11, 6, 3, 13, 13, 9268696892
1998Self-efficacy (Albert Bandura) 34000
1999  Didaktische Kompetenz (Hans Berner) 12, 20, 15, 22, 14, 8, 8, 6, 12, 13, 12, 7107375751
2000Lehren und Lernen mit Medien (Peter Strittmatter, Helmut M. Niegemann) 10, 22, 11, 8, 6, 3, 7, 2, 1, 6, 11, 6125962740
2000A Taxonomy for Learning, Teaching, and Assessing (Lorin W. Anderson, David R. Krathwohl) 7, 24, 6, 9, 6, 9, 7, 6, 5, 6, 13, 643261290
2001  local Fühlen - Denken - Handeln (Gerhard Roth) 16, 21, 18, 8, 9, 7, 12, 5, 5, 10, 13, 625330621049
2002  local Lernen (Manfred Spitzer) 16, 20, 15, 22, 27, 15, 13, 7, 8, 12, 9, 93314298479
2003Fluency with Information Technology (Lawrence Snyder) 2, 4, 2, 2, 4, 2, 1, 2, 6, 1, 3, 3403323
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1989 local Cognitive Apprenticeship (Allan Collins, John Seely Brown, S. E. Newmann) 8, 15, 5, 9, 8, 4, 6, 4, 6, 9, 10, 119611112999
2002 local web Taxonomie der Interaktivität von Multimedia (Rolf Schulmeister) 11, 17, 15, 14, 18, 10, 13, 18, 11, 14, 19, 9231292135

iconDiese Doktorarbeit  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Das 4-Schritte-Modell: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 3817 kByte; WWW: Link OK 2021-03-20)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und diese Dissertation

Beat hat diese Dissertation während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.