/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Wissensprojekte

Gemeinschaftliches Lernen aus didaktischer, softwaretechnischer und organisatorischer Sicht
Bernd Pape, Detlev Krause, ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 14 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconEmpfehlungen

Insgesamt ein umfassendes Buch, das einen sehr guten Einstieg in das vielschichtige Themenumfeld vermittelt. Dabei werden in jedem Teil des Buches relevante Literatur vorgestellt, die Erfahrungen aus dem Projekt thematisiert sowie Gestaltungshinweise angeboten. Die Praxisbeispiele sind sehr hilfreich für diejenigen, die ähnliche Projekte planen; einzelne Kapitel unterstützen dieses zudem durch einen handlungsanleitenden Charakter der Gestaltungshinweise. Zur Veranschaulichung der zahlreichen Klippen, die es zu umschiffen gilt, zieht sich durch das Buch ein Szenario der Studentin Anna und Herrn Prof. Wexelwirk, das für manche zwar auflockernd wirken, andere vielleicht eher als zu ausführlich empfinden könnten. Die Dreiteilung des Buches ermöglicht insgesamt einen sehr leichten Zugang, der den unterschiedlichen Ausgangssituationen und Zielen der Leser gerecht wird. Durch Querbezüge sind die Teile gleichzeitig so vernetzt, dass man sich unabhängig vom gewählten Zugang das gesamte Thema erschließen kann.
Von Andrea Kienle in der Zeitschrift i-com 2/2004 (2004) im Text Rezension von Wissensprojekte

iconZusammenfassungen

Christiane FloydIn dem vorliegenden Buch beschreiben 22 Autorinnen und Autoren ihre theoretisehen und methodischen Ansätze sowie praktischen Erfahrungen zu gemeinschaftliebem Lernen in vernetzten Kontexten. Auch wenn die Autorinnen und Autoren unterschiedliche Ansatz- und Schwerpunkte wählen, ergeben sich Verbindungen zwischen den einzelnen Beiträgen. Sie beziehen sich auf einen gemeinsamen theoretischen und auch normativen Rahmen, den wir Wissensprojekt nennen. Die inhaltliche Arbeit in Wissensprojekten wird bestimmt durch die unterschiedlichen Anliegen und Sichtweisen der beteiligten Personen sowie durch ihre gemeinschaftliehe Auseinandersetzung mit den dabei relevanten technischen Systemen und organisatorischen Strukturen. Diese Sichtweise stellt die Verknüpfung didaktischer, softwaretechnischer und organisatorischer Entwicklungen als notwendig für gemeinschaftliches Lernen in vernetzten Kontexten heraus. Weiterhin erörtern alle Beiträge gemeinschaftliches Lernen im Universitäten Informatikstudium und adressieren insbesondere den inhaltlichen Teilbereich, der sich mit der Einbettung von Informatiksystemen in Entwicklungs- oder Anwendungskontexte befasst.
Von Christiane Floyd, Michael Janneck, Detlev Krause, Horst Oberquelle, Bernd Pape Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Wissensprojekte (2004) im Text Zur Entstehung dieses Buchs auf Seite  7
In diesem Buch beschreiben 22 Autorinnen und Autoren aus unterschiedliehen Disziplinen theoretische und methodische Ansätze sowie ihre praktischen Erfahrungen zu gemeinschaftlichem Lernen in vernetzten Kontexten. Die Klammer der Beiträge bildet ihre intensive Zusammenarbeit im Forschungsprojekt WissPro - Wissensprojekt "Informatiksysteme im Kontext". Sie fassen die didaktische, softwaretechnische und organisatorische Gestaltung des Hochschulstudiums als Wissensprojekt auf.
In Wissensprojekten geht es um den gemeinschaftlichen Aufbau und die Tradierung von Wissen zu einem bestimmten Thema. Dabei wird die inhalttiehe Zusammenarbeit durch die unterschiedlichen Erfahrungen, Anliegen und Sichtweisen der beteiliqten Personen konstituiert und durch ihre kontinuierliehe Auseinandersetzung mit den relevanten technischen Systemen und organisatorischen Strukturen geprägt.
Vor diesem konzeptionellen Hintergrund erörtern die Buchbeiträge exemplarisch unterschiedliche Lehr- und Lernformen im Informatikstudium an den Universitäten Hamburg, Lübeck und Tübingen. Sie behandeln den inhaltliehen Teilbereich, der sich mit der Einbettung von Informatiksystemen in Entwicklungs- oder Anwendungskontexte befasst. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Softwareprodukte aus WissPro: die bundesweit genutzte Kooperationsplattform CommSv sowie die Lübecker Entwicklungen KOIN, CI und Audis.
Von Klappentext im Buch Wissensprojekte (2004)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Frederic Adler, Gregory Bateson, Arndt Bode, Ruth Cohn, R. L. Coulson, Wolfgang Coy, Jörg Desel, John Dewey, Pierre Dillenbourg, Günter Dörr, Thomas M. Duffy, P. J. Feltovich, Heinz von Foerster, Karl Frey, J. Gerstenmaier, Hans Gruber, Iver Jackewitz, Werner Jank, Michael Janneck, David H. Jonassen, Timothy D. Koschmann, Detlev Krause, Susanne Maass, Heinz Mandl, Hilbert Meyer, Horst Oberquelle, Uta Pankoke-Babatz, Bernd Pape, Hans-Rüdiger Pfister, Wolfgang Prinz, Jef Raskin, Sabine Rathmeyer, Gabi Reinmann, Alexander Renkl, Carl Rogers, Annette M. Sauter, Werner Sauter, Rolf Schulmeister, Wolfgang Schulz, Friedemann Schulz von Thun, R. J. Spiro, Monique Strauss, Peter Strittmatter, Alan Turing, Frank Vohle, Lew Semjonowitsch Vygotsky, Joseph Weizenbaum, Etienne Wenger, Martin Wessner, Terry Winograd, Konrad Zuse

Aussagen
KB IB clear
Der Empfänger definiert den Sinn der Botschaft.
Zugriffsrechte überfordern normale User

Begriffe
KB IB clear
Adaptierbarkeit, Asynchrone computervermittelte Kommunikation, AwarenessAwareness, Bilder, Blended LearningBlended Learning, Bottom-upbottom up, Computercomputer, ContentContent, CSCLComputer-Supported Collaborative Learning, CSCWComputer-supported collaborative work, Designdesign, Dialog, Didaktikdidactics, Einfachheitsimplicity, E-LearningE-Learning, E-Maile-mail, Ergonomie, Face to Face Kommunikation (F2F), GroupwareGroupware, Gruppenarbeitgroup work, HCI/MMI (Human-Computer-Interaction)Human-Computer-Interaction, ICTICT, Informatikcomputer science, Informationsgesellschaftinformation society, Interaktioninteraction, Interdisziplinarität, Kommunikationcommunication, Konstruktivismusconstructivism, Kooperationcooperation, Lebenslanges Lernenlifelong learning, Lernenlearning, Lernplattform, Lernumgebung, Leserecht, Medienmedia, Mediendidaktik, Medienpädagogik, Metakognitionmetacognition, Metapher, Motivationmotivation, NewsgroupsNewsgroups, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Partnerarbeit, Projektproject, Projektmethode, Prozess, Raum / Ortspace / place, Rollerole, Schreibrecht, Schuleschool, Simulation, situated learning / situated cognitionsituated learning, Softwaresoftware, Synchrone computervermittelte Kommunikation, Systemsystem, Themenzentrierte Interaktion, Top-downTop-down, Unterricht, UsabilityUsability, User Interface (Benutzerschnittstelle)User Interface, User/BenutzerUser, Vertrauentrust, Wahrheittruth, Wissen, Wissenschaftscience, Zugriffsrechte
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Der Computer - Mein Lebenswerk (Konrad Zuse) 3, 3, 3, 5, 3, 6, 6, 7, 6, 7, 7, 151117151040
1916 local secure Demokratie und Erziehung (John Dewey) 7, 8, 3, 12, 7, 10, 16, 14, 10, 19, 12, 17386171566
1962Thought and Language (Lew Semjonowitsch Vygotsky) 45200
1963Computers and Thought Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Edward Feigenbaum, Julian Feldman) 2, 2, 4, 9, 2, 8, 5, 6, 11, 10, 8, 166018161522
1972  local secure Ökologie des Geistes (Gregory Bateson) 8, 8, 7, 12, 12, 11, 22, 22, 13, 15, 13, 232062392318199
1974Lernen in Freiheit (Carl Rogers) 7200
1976Von der Psychoanalyse zur themenzentrierten Interaktion (Ruth Cohn) 10200
1980Unterrichtsplanung (Wolfgang Schulz) 13000
1981  local secure Einsicht ins Ich (Douglas Hofstadter, Daniel C. Dennett) 7, 11, 11, 13, 8, 14, 20, 18, 12, 15, 11, 227158228281
1982  Die Projektmethode (Karl Frey) 11, 12, 16, 10, 4, 14, 12, 8, 8, 13, 11, 192931193904
1990Designing hypermedia for learning Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (David H. Jonassen, Heinz Mandl) 3, 5, 1, 6, 5, 7, 9, 14, 4, 8, 7, 7847969
1992  Constructivism and the technology of instruction (Thomas M. Duffy, David H. Jonassen) 3, 2, 3, 11, 4, 12, 10, 7, 5, 9, 13, 168333162435
1992 local secure web Sichtweisen der Informatik (Wolfgang Coy, Frieder Nake, Jörg-Martin Pflüger, Arno Rolf, Jürgen Seetzen, Dirk Siefkes, Reinhard Stransfeld) 5, 3, 4, 12, 11, 14, 17, 19, 5, 14, 14, 2063175201123
1992Software Development and Reality Construction Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Reinhard Budde, Christiane Floyd, Reinhard Keil, Heinz Züllighoven) 9, 9, 10, 9, 9, 14, 12, 10, 13, 14, 10, 232937233986
1994Strömungen, Leitbilder und Begrifflichkeit der Software-Ergonomie (Susanne Maass) 2200
1995  Information und Lernen mit Multimedia (Ludwig J. Issing, Paul Klimsa) 15, 18, 13, 26, 23, 32, 35, 26, 21, 22, 19, 272202312710108
1996Bringing Design to Software (Terry Winograd) 3, 1, 5, 7, 2, 5, 10, 11, 6, 9, 6, 11924111512
1996CSCL (Timothy D. Koschmann) 1, 8, 12, 7, 2, 9, 9, 7, 5, 9, 8, 149950141219
1996  local secure web Grundlagen hypermedialer Lernsysteme (Rolf Schulmeister) 15, 22, 22, 30, 23, 31, 29, 32, 27, 28, 21, 321272083215229
1998  local secure Miteinander Reden 3 (Friedemann Schulz von Thun) 3, 4, 3, 8, 4, 7, 9, 7, 9, 9, 8, 161162169820
1999Collaborative Learning (Pierre Dillenbourg) 8, 6, 7, 14, 12, 18, 14, 16, 11, 16, 10, 225735222157
1999Communities of practice (Etienne Wenger) 1, 3, 3, 4, 4, 10, 12, 11, 4, 7, 6, 1591315816
2000  The Humane Interface (Jef Raskin) 2, 1, 3, 5, 1, 5, 5, 7, 6, 4, 7, 1691016879
2001  CSCW-Kompendium (Gerhard Schwabe, Norbert Streitz, Rainer Unland) 6, 19, 25, 11, 6, 11, 12, 15, 7, 9, 13, 152292152394
2001  local secure Virtuelle Universität - Virtuelles Lernen (Rolf Schulmeister) 15, 14, 11, 18, 11, 15, 22, 20, 20, 18, 12, 2260103226257
2002Blended Learning Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Annette M. Sauter, Werner Sauter) 8, 3, 3, 10, 4, 9, 8, 14, 10, 22, 5, 16113162693
2002Campus 2002 Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Gudrun Bachmann, O. Haefeli, M. Kindt) 10, 3, 5, 6, 5, 12, 10, 13, 12, 7, 12, 202332201688
2002  Didaktische Modelle (Werner Jank, Hilbert Meyer) 17, 7, 10, 16, 10, 16, 25, 13, 10, 13, 17, 193587193348
2002  SEC III Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Yvonne Büttner, Volker Claus, Helene Godinet, Raymond Morel, Robert Munro, Sigrid E. Schubert, Deryn Watson, Raul Wazlawick, Tom J. van Weert) 15, 14, 17, 23, 18, 24, 34, 14, 13, 11, 12, 181687183257
2003DeLFI 2003 (Arndt Bode, Jörg Desel, Sabine Rathmeyer, Martin Wessner) 33, 26, 48, 45, 32, 57, 47, 44, 25, 40, 35, 378147373651
2003  Informatics and the Digital Society (Tom J. van Weert, Robert Munro) 7, 4, 3, 9, 9, 19, 34, 6, 8, 9, 8, 131678131957
2003  local secure The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 11, 11, 7, 23, 18, 24, 51, 34, 22, 19, 12, 2119298214652
2003Didaktische Innovation durch Blended Learning (Gabi Reinmann, Frank Vohle, Frederic Adler) 10, 9, 13, 12, 8, 14, 12, 12, 11, 14, 14, 214228212841
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Wissenserwerb unter konstruktivistischer Perspektive Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (J. Gerstenmaier, Heinz Mandl) 8000
1950 web Computing Machinery and Intelligence (Alan Turing) 5, 1, 1, 13, 5, 5, 10, 5, 3, 8, 4, 125010125950
1992Cognitive flexibility, constructivism and hypertext (R. J. Spiro, P. J. Feltovich, R. L. Coulson) 6, 1, 4, 6, 2, 8, 2, 7, 7, 9, 6, 21307211373
1992Perspectives and Metaphors for Human-Computer Interaction Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Susanne Maass, Horst Oberquelle) 2200
1995 local secure Multimedia aus pädagogischer Sicht Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Günter Dörr, Peter Strittmatter) 4, 4, 2, 12, 7, 8, 17, 6, 3, 12, 8, 12218121704
1995Situiertes Lernen in multimedialen Lernumgebungen Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Hans Gruber, Heinz Mandl, Alexander Renkl) 5, 4, 6, 6, 6, 6, 9, 13, 10, 13, 8, 192411193370
1999 local secure web What do you mean by 'collaborative learning'? (Pierre Dillenbourg) 1, 1, 3, 8, 8, 10, 6, 3, 8, 12, 4, 133223131241
2001Software für e-Learning: Kooperative Umgebungen und Werkzeuge (Martin Wessner) 5, 4, 4, 6, 4, 7, 6, 7, 4, 9, 8, 10311102607
2001 local secure web Kooperatives Lehren und Lernen Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Hans-Rüdiger Pfister, Martin Wessner) 1, 2, 2, 1, 5, 2, 3, 2, 1, 5, 1, 2432581
2001Softwareergonomie (Horst Oberquelle) 2, 2, 2, 4, 1, 3, 4, 3, 2, 7, 3, 43104422
2001Awareness (Wolfgang Prinz) 2, 2, 2, 1, 1, 3, 3, 2, 2, 3, 2, 24102378
2001Umgebung und menschliches Verhalten (Uta Pankoke-Babatz) 2000
2002 local secure web Wissensprojekt Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Iver Jackewitz, Michael Janneck, Detlev Krause, Bernd Pape, Monique Strauss) 6, 2, 1, 2, 5, 4, 4, 4, 4, 5, 8, 111711762
2002Teaching Social Informatics as a Knowledge Project Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Iver Jackewitz, Michael Janneck, Detlev Krause, Bernd Pape, Monique Strauss) 3000

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 25.05.2005)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN      
WissensprojekteDPaperback-12004380913680SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Zum letzten Mal hat er dieses Buch bearbeitet während seiner Zeit am ICT-Kompetenzzentrum TOP. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben. Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.