/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Bildung braucht Persönlichkeit

,  local secure 
Buchcover

iconZusammenfassungen

Gerhard RothDie Hauptthese dieses Buches lautet, dass Lehren und Lernen stets im Rahmen der Persönlichkeit des Lehrenden und des Lernenden stattfinden, also der höchst individuellen Art des Wahrnehmens, Denkens, Fühlens, Wollens, Handelns sowie der Bindungs- und Kommunikationsfähigkeit eines Menschen. Mit anderen Worten: Die Art, wie jemand lehrt und lernt, wird bestimmt durch seine Persönlichkeit. Dies ist jedoch eine komplexe Angelegenheit - es gehört zu den großen Herausforderungen der Psychologie und der Neurowissenschaften, zu erklären, wie man die Persönlichkeit eines Menschen bestimmt und warum jemand so ist, wie er ist.
Von Gerhard Roth im Buch Bildung braucht Persönlichkeit (2011) im Text Persönlichkeit auf Seite  35
Der bekannte Autor Gerhard Roth erklärt, woran die Bemühungen um Bildung und Weiterbildung scheitern: Die Erkenntnisse der Psychologie und Neurowissenschaften haben bisher keinen Eingang in unser Bildungssystem gefunden. Im Buch werden die wichtigsten Fragen zum Thema Bildung und Lernen beantwortet:
  • Wie lernt der Mensch eigentlich?
  • Warum sind Emotionen beim Lernen so wichtig und wie kann ich Begeisterung für einen Stoff wecken?
  • Wie kann das Gelernte dauerhaft im Gedächtnis implantiert werden?
  • Welche Rolle spielt die Sprache beim Lernen?
  • Warum sind manche Lehrer erfolgreich, andere nicht?
Von Klappentext im Buch Bildung braucht Persönlichkeit (2011)

iconKapitel  Unter den anklickbaren Kapiteln finden Sie Informationen über einzelne Teile des gewählten Werks.

icondieses Buch erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Albert Bandura, Noam Chomsky, Edward L. Deci, Heinz von Foerster, Ernst von Glasersfeld, Jürgen Habermas, Gerald Hüther, Werner Jank, Wolfgang Klafki, Abraham Maslow, Humberto R. Maturana, Hilbert Meyer, Aljoscha Neubauer, Jean Piaget, Kersten Reich, Gerhard Roth, Richard M. Ryan, Claude Shannon, Burrhus F. Skinner, Manfred Spitzer, Elsbeth Stern, Francisco J. Varela, Frederic Vester, John Broadus Watson, Paul Watzlawick, Warren Weaver, Norbert Wiener

Fragen
KB IB clear
Welche Konsequenzen haben die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung für die Schule?

Begriffe
KB IB clear
Acetylcholin, Aggressionaggression, Amygdala / Mandelkern, Angstfear, Bedürfnis nach Autonomieerleben, Bedürfnis nach Kompetenzerleben, Bedürfnis nach sozialer Eingebundenheit, Bedürfnispyramide, Behaviorismusbehaviorism, Berliner Didaktik / Lerntheoretischer Ansatz, Bewusstseinconsciousness, Big FiveBig Five, Bildungeducation (Bildung), Biologiebiology, Broca-Areal, Denkenthinking, Deutschlandgermany, Didaktikdidactics, Didaktische Modelle, Dopamin, Elternparents, Emotionenemotions, Empathieempathy, Erfolg, Ethikethics, Furcht, Gedächtnismemory, Gefühlefeelings, Gehirnbrain, Geisteswissenschaft, Göttinger Didaktik / Bildungstheoretischer Ansatz, Grosshirnrinde/Neocortex, Handelnacting, Hormon, Ich, Informatikcomputer science, Intelligenzintelligence, Kinderchildren, Kognitivismuscognitivism, Kommunikationcommunication, Konstruktivismusconstructivism, Künstliche Intelligenz (KI / AI)artificial intelligence, Kybernetikcybernetics, LehrerInteacher, LehrerInnen-Bildungteacher training, Lernenlearning, limbisches System, Machtpower, Mensch, Moral, Motivationmotivation, Motivation, extrinsischeextrinsic motivation, Motivation, intrinsische, Muttermother, Neurobiologie, Noradrenalin, Offenheitopenness, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, Parallelrechner, PISA-StudienPISA studies, Propriozeption (Eigenwahrnehmung), Psychologiepsychology, Risikorisk, Schmerzpain, Schuleschool, Schwangerschaft, Selbstbestimmungstheorie nach Deci und Ryan, Selbstwirksamkeitself efficacy, Serotonin, Sozialisation, Sozialkompetenz, Sprachelanguage, Stressstress, Theory-of-Mind (TOM)Theory-of-Mind, Tier, Toleranztolerance, Trauer, Verhalten, Verstehenunderstanding, Viabilitätviability, Wahrnehmungperception, Werrnicke-Areal, Wissenschaftscience, Zufriedenheit / Glückhappyness
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1948 local secure Mathematical Theory of Communication (Claude Shannon, Warren Weaver) 4, 3, 5, 12, 7, 5, 4, 8, 10, 7, 12, 19674193002
1953Science and Human Behavior (Burrhus F. Skinner) 20100
1960  Teaching Machines and Programmed Learning (A. A. Lumsdaine, Robert Glaser) 11, 8, 11, 34, 1, 7, 8, 3, 18, 6, 7, 8616881712
1963 local secure Cybernetics (Norbert Wiener) 5, 5, 7, 12, 13, 9, 9, 9, 12, 8, 15, 11834113716
1963Studien zur Bildungstheorie und Didaktik (Wolfgang Klafki) 22200
1978  Denken, Lernen, Vergessen (Frederic Vester) 11, 11, 17, 30, 14, 11, 11, 11, 20, 12, 20, 1627971621217
1981Theorie des kommunikativen Handelns (Jürgen Habermas) 5, 3, 7, 5, 6, 5, 10, 11, 17, 9, 11, 1044110337
1985Intrinsic Motivation and Self-determination in Human Behavior (Edward L. Deci, Richard M. Ryan) 6, 6, 9, 9, 17, 8, 10, 5, 23, 8, 4, 92859754
1995  Radikaler Konstruktivismus (Ernst von Glasersfeld) 14, 21, 19, 24, 14, 18, 16, 14, 22, 13, 23, 18512121822755
2001  local secure Fühlen - Denken - Handeln (Gerhard Roth) 11, 14, 18, 24, 10, 10, 11, 16, 21, 18, 8, 924328920991
2002  Didaktische Modelle (Werner Jank, Hilbert Meyer) 16, 10, 16, 25, 13, 10, 13, 17, 19, 17, 6, 7368773378
2007Lernen macht intelligent (Aljoscha Neubauer, Elsbeth Stern) 6, 8, 10, 6, 7, 9, 12, 8, 11, 17, 9, 8798478
2007 local secure Persönlichkeit, Entscheidung und Verhalten (Gerhard Roth) 7, 5, 6, 5, 5, 5, 5, 7, 15, 8, 7, 87318733
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1954The science of learning, and the art of teaching (Burrhus F. Skinner) 7, 1, 3, 4, 3, 4, 6, 4, 4, 9, 4, 82018726

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconZeitleiste

icon10 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Flow

Das Geheimnis des Glücks

Flow

The Psychology of Optimal Experience

(Mihaly Csikszentmihalyi) (1990) local secure 
Buchcover

Lernen

Gehirnforschung und die Schule des Lebens

(Manfred Spitzer) (2002)  local secure 
Buchcover

The World Is Flat

Brief History of the Globalized World in the Twenty-First Century

(Thomas Friedman) (2005)  local secure web 
Buchcover

Ermöglichungsdidaktik

(Rolf Arnold, Ingeborg Schüßler) (2003)
Buchcover

Schülerjahre

Wie Kinder besser lernen

(Remo Largo, Martin Beglinger) (2009)

Educational Design Research

(Jan Van den Akker, Koeno Gravemeijer, Susan McKenney, Nienke Nieveen) (2006)
Buchcover

Visible Learning

A Synthesis of Over 800 Meta-Analyses Relating to Achievement

(John Hattie) (2009)  local secure 
Buchcover

Digitale Demenz

Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen

(Manfred Spitzer) (2012)  local secure 
Buchcover

Digitale Kompetenz

Was die Schule dazu beitragen kann

(Werner Hartmann, Alois Hundertpfund) (2015)  local secure 
Buchcover

Die digitale Bildungsrevolution

Der radikale Wandel des Lernens und wie wir ihn gestalten können

(Jörg Dräger, Ralph Müller-Eiselt) (2015) local secure 

iconVolltext dieses Dokuments

LokalBildung braucht Persönlichkeit: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: 3308 kByte)

iconStandorte  Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat ( 23.02.2011), FHA Päd (37-321 ), PH-SO (382.5 ROTH ), PH Schwyz (159.5 ), PHZH (DP 1000 R845 ), IFE (Dd 393 : 2 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.Jahr ISBN      
Bildung braucht PersönlichkeitD--120113608946551SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt ein physisches und ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der vielen Verknüpfungen im Biblionetz scheint er sich intensiver damit befasst zu haben.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.