/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Mathematikmathematics

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

Mathematik, mathematics

iconBemerkungen

Ludwig Wittgenstein6.234 Die Mathematik ist eine Methode der Logik.
Von Ludwig Wittgenstein im Buch Tractatus logico-philosophicus im Text Tractatus logico-philosophicus (1933) auf Seite 77
Mathematik, Physik und Chemie sind Fächer, die polarisieren.
Von Dieter Engbring im Konferenz-Band Informatik in Bildung und Beruf im Text Was ist/kann/soll Informatikunterricht? (2011) auf Seite 103
Mathematik ist ein Verfahren, immer mehr durch immer weniger zu sagen.
Von George Spencer-Brown im Buch Laws of Form (1969)
Immanuel KantDie Mathematik gibt uns ein glänzendes Beispiel wie weit wir es, unabhängig von der Erfahrung, in der Erkenntnis a priori bringen können.
Von Immanuel Kant im Buch Kritik der reinen Vernunft (1781) im Text Einleitung auf Seite 50
Ueli MaurerWenn man Mathematik auf einem gewissen Niveau betreibt, wird sie zu einer Frage der Ästhetik. Ein Problem zu lösen, verursacht Glücksgefühle. Losgelöst von politischen Kompromissen und wirtschaftlichen Zwängen nachdenken zu dürfen, das ist es, was mich fasziniert.
Von Ueli Maurer im Text Politik ist ein sehr schwaches Instrument (2002)
Seymour PapertEs schadet einem Kind, wenn man ihm die Vorstellung vermittelt, dass Mathematik darin besteht, gestellte Fragen zu beantworten, die dann mit richtig oder falsch bewertet werden. Der Umgang mit Mathe muss nicht (und darf nicht) darauf reduziert werden, das Kind als eine „Antwortmaschine" zu betrachten.
Von Seymour Papert im Buch The Connected Family (1996) auf Seite 52
Wenn Sie es nicht schon wußten, dann sehen Sie sich um, befragen Sie die Eltern, Schüler und Lehrer, die Sie kennen: Eine erdrückende Mehrheit der Schüler versteht in Mathematik nichts, aber auch gar nichts. Es gibt Unterschiede: Die einen denken, sie seien unfähig zu begreifen, worum es sich handelt; die anderen glauben, daß es gar nichts gibt, was man begreifen könnte.
Von Stella Baruk im Buch Wie alt ist der Kapitän? (1989)
Für lebensnahes Problemlösen ist statistisches Denken das nützlichste Gebiet der Mathematik – und dasjenige, das Kinder am interessantesten finden. Statistisches Denken lehren heißt, die Werkzeuge zum Lösen von Problemen in der wirklichen Welt zu vermitteln. Es sollte nicht als reine Mathematik unterrichtet werden. Statt Kinder und Jugendliche zu trainieren, Dutzende von Aufgaben mechanisch mithilfe einer bestimmten Formel zu lösen, sollten sie aufgefordert werden, Lösungen für lebensnahe Probleme zu finden. Dabei lernen sie, wie man Probleme löst, und erkennen zugleich, dass es mehr als eine gute Antwort geben kann. Ebenso wichtig ist es, Neugier zu wecken, indem man sie beispielsweise anregt, Antworten auf bestimmte Fragen mithilfe von Experimenten zu finden. Zum Beispiel: »Kann jemand, der einen Kopfstand macht, Wasser trinken?« Halten Sie Kindern keine Vorträge, sondern lassen Sie sie die Antworten selbst entdecken. Sie können sich darauf verlassen, dass es ihnen gelingt. Was wichtig für den Alltag ist, muss zuerst gelehrt werden, was wichtig für den Mathematiker, später. Für die Ausrichtung an Problemlösungen für das wirkliche Leben sind transparente Risikokommunikation, motivierende Unterrichtsmaterialien und intelligente Faustregeln erforderlich.255 Um diese Veränderungen zu verwirklichen, müssen wir die Lehrer unterrichten.
Von Gerd Gigerenzer im Buch Risiko (2013) im Text Die Schule revolutionieren

iconVerwandte Objeke


Fragen
Ist die Mathematik ein Erfinden oder ein Entdecken?

Aussagen
Es gibt nichtberechenbare mathematische Probleme.
icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Physikphysics, Naturwissenschaftnatural sciences, Logiklogic, Computercomputer, Geometriegeometry
icon
Verwandte Fragen
Ist die Mathematik ein Erfinden oder ein Entdecken?

CoautorInnenlandkarte

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBlahfasel-Generator (Beta)

Mathematik - die Perspektive von Peter Gallin
"Mathematik" ist zu einem Begriff einer globalisierten Welt geworden. Der vorliegende Artikel versucht darum, einige fundamentale Erläuterungen zwischen gestern und morgen zu skizzieren.
Zum ersten Mal betrachtet wurde der Begriff vor 236 Jahren. Wer erinnert sich noch genau an diese Zeiten?
...

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

iconExterne Links

Auf dem WWW http://euler.mathematik.uni-dortmund.de/didaktik/mathe2000/index.html :Mathe 2000 ( WWW: Link OK 2017-05-05)
Auf dem WWW Kognitive Mathematik: Website von Inge Schwank ( WWW: Link OK 2017-05-05)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Mathematik 338210128333635312812322625833391327298812672051033516246382456668122159135552344813132344746512643113754314932612225538227514589410772115177972522741754355201281210391922191815318172122365121520227210536514312291415128432111131622166364
Webzugriffe auf Mathematik 
199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017